Donnerstag, 19. August 2010

Ein schöner Tag mit lieben Freunden

Gestern Abend noch schnell ein paar Muffins gebacken, die heute mein Beitrag zum gemeinsamen Schlemmen sein werden. Brot habe ich heute frisch eingekauft und noch so einiges vorbereitet um es zu meinen Freunden mitzunehmen.

Aufgrund von diversen körperlichen Beeinträchtigungen die zur Zeit fast jeder von uns hat, machen wir diesmal nicht so ein großartiges Kocherlebnis aus unserem gemeinsamen Tag, aber es wird auch so wieder sehr schön.

Die Hauptsache wir verstehen uns und fühlen uns wohl zusammen und vor allen Dingen haben wir viel Spaß zusammen.
Ich finde das ist die Hauptsache.




mit Zitronenzuckerguß und Schokostreußeln versehen



Jeder von uns hat zur Zeit tatsächlich irgendein Körperteil welches lädiert ist.
Sieht irgendwie lustig aus wenn man die Fotos sieht.
Denke aber die beiden noch relativ frisch operierten Körperteile meiner Freundinnen sprechen eine andere Sprache.
Die beiden finden es gar nicht lustig.




Ja da geht es mir ja noch relativ gut auch wenn ich große Probleme mit den Beinen habe so ist doch wenigstens nichts gebrochen .....

Na wenn ich so meine heute extrem dicken Beine ansehe ...............

warum ich das Bild einstelle keine Ahnung, sieht ja fürchterlich aus.

Aber das Strickzeug durfte nicht fehlen.

Beim unterhalten kann man wunderbar stricken und ich muß noch so vieles machen.





Knackig frisch direkt aus dem Garten einer meiner Freundinnen kommen diese herrlichen Zucchini und Gurken.
Sie sind für mich zum mitnehmen gedacht.
Werde davon welche frisch verarbeiten und die restlichen in Gläser einkochen.


Aus ihrem Keller hat sie alte "Weck"-Einmachgläser mit schon angerosteten alten Spannern mitgebracht,
die ich sehr gut zu Dekorationen gebrauchen kann.



Ein paar Impressionen unserer Gastgeberin vom wunderbar gelegenen Balkon aus


Unterschiedlich scharfer Paprika wächst hier gut und wurde auch schon fleißig geernet.




Mit vereinten Kräften schafften wir vier es zusammen ein schönes wenn auch einfaches Essen zusammenzustellen.


Es gab einen selbst hergestellten und gebackenen Fleischkäse, frisches Brot und aus dem Garten Gurken,Tomaten etc.
es schmeckte wunderbar.



Zum Kaffee einen Aprikosen-Mürbteigkuchen mit Mandeln und meine Muffins.


Rundum gelungen und zufrieden machten wir uns abend wieder auf den Heimweg.



Unterwegs noch einige Tannenzapfen aufgesammelt.
Sie sind für kommende Herbstdekorationen gedacht.
Müssen nur noch abtrocken und ganz aufgehen dann kann ich sie weiterverwenden.


Es war mal wieder ein schöner Tag in sehr netter Gesellschaft.
Habt herzlichen Dank ihr Lieben.
Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen dann hoffentlich jeder von uns ohne Blessuren.
Lieben Gruß

Hanne