Montag, 23. August 2010

33. Erlanger Marktplatzfest

Bei wunderbarem Sonnenschein und 30 Grad - gefühlte 40 Grad mindestens - machten wir uns mit den Rädern auf um uns dieses Spektakel anzusehen.



Wir stellten die Fahrräder am Bahnhof ab und gingen zu Fuß zum Markt-/Schloßplatz wo das Fest stattfand.


Man sah das sich die Menschen unter den Sonnenschirmen und im Schatten niederließen, die sonnigen Plätze blieben weitestgehend frei.
Es waren dieses Jahr bei der großen Hitze auch nicht wirklich sehr viele Leute hier - vergangene Jahre war es schon voller - denke das viele noch den Tag im Freibad zubrachten.

Hier deckte ich mich mit Spitzen u.a. ein.




Hier hat meine Freundin ein Kleid übergezogen, um zu probieren wie es passte. Sieht lustig aus.
Dieses und noch so ein paar Stücke wurden hier erstanden. An diesem Stand gab es tolle Sachen.

Mehrere Stände boten Porzellan an, war leider nicht das dabei was mir gefiel.


Alte Formen und Muster gibt es wieder.


Dieser Stand hatte herrliche Korbwaren und Wurzelstücke. Einfach toll.





An diesen und anderen Tüchern konnten wir nicht vorbeigehen  ohne uns einige davon zuzulegen. Auch verschiedene Steine fanden unsere Aufmerksamkeit.
Ein wahres Schatzkästchen für Indienliebhaber.









Die Bauern aus Dechsendorf die das Dreschen von Hand zeigten waren auch wieder hier. Sehe da immer wieder gerne zu.

Diese Spinnerin mit ihrer Tracht war gleich nebenan zu finden.
Es war Teil einer Trachtengruppe/Frauengruppe aus Dechsendorf.



Die Kunsthandwerkerinnen hatten ihre Stände auf dem Hugenottenplatz aufgestellt wo wir uns dann
 aufmachten uns diese Stände anzusehen.


Der Stand der Korbflechterei Friedrich wo ich mir einen Korbtrolli zulegte.












Rückweg zu den Erfrischungen, die hatten wir nach unserem Rundgang dringend nötig und ein schattiges Plätzchen zum ausruhen natürlich auch.











Gestärkt machten wir uns am Abend mit unseren Rädern auf den Heimweg.
Klappte sogar wunderbar meine Neuerwerbung ohne Probleme heimzuschaffen.
Statt eines Fahrradanhängers eignet sich dieser Korbtrolli auch wunderbar zum anhängen ans Fahrrad.
Meine Einkäufe und auch ein Teil von meiner Freundin hatte darin wunderbar Platz.



Einige meiner Einkäufe und sonstigen Mitbringsel.



Ein heißer aber wunderschöner Tag ging zu Ende.

Ein Stand fehlt hier bei dieser Beschreibung des Marktplatzfestes.
Dem widme ich im nächsten Post meine Aufmerksamkeit mit einigen schönen Fotos.
Ich denke inzwischen habt ihr gemerkt welcher Stand es ist.
Das letzte Bild hier zeigt Artikel von ihr.


Liebe Grüße   Hanne