Dienstag, 7. Dezember 2010

Ein Mißgeschick ist mir passiert

Es ist schon schrecklich wenn die Augen einen zwingen ständig eine Brille zu tragen.

Noch schrecklicher ist es wenn diese dann kaputt geht



Ja so hält sie leider nicht mehr auf der Nase.

Muß morgen schnell zu "Fielmann" und sie zur Reparatur geben.
Das ist jetzt schon das zweite mal das sie in der Mitte bricht.
So schön wie diese leichte Brille auch ist, aber dieser Bügel ist verdammt dünn und scheint sehr anfällig zu sein.
Hoffe sie können sie noch einmal reparieren.
Mein Gott das dauert mindestens 1 Woche.
Was mache ich nur bis dahin?
Wenn ich nur wüßte wo meine alte Brille abgeblieben ist?
Sie hat zwar nicht mehr die richtige Sehstärke - ist aber immer noch besser, als gar keine Brille.

Kurzsichtig wie ich bin ist es schrecklich, schreibe hier mit meiner Sonnenbrille, die sich natürlich mit Lichteinfluß noch dunkler färbt, also muß sie runter, die Lesebrille auf der Nase hilft mir zwar in der Nähe, aber leider nicht zum lesen was ich denn so gerade schrieb. Geschweige denn im Internet was lesen und surfen.

Als ich so vor mich hinschimpfte und am verzweifeln war, klingelte es.
Als ich vor die Türe ging - niemand da -
ich sah nach unten
und was stand da


ein süßer kleiner Nikolausgruß mit einem Tütchen mit einer netten Kleinigkeit.
Danke dem edlen Spender!!!!

Hat mich doch ein bischen getröstet.

Wünsche noch einen schönen Abend.

Gruß Hanne