Donnerstag, 22. September 2011

Nun ist es auch mir passiert - Urheberrecht und Markenschutz

Habe mich heute mal kurz erschreckt als ich meine e-mails las.
Hat mir doch tatsächlich jemand unterstellt ich würde auf meinem Shop-Logo einen geschützten "Hasen" abgebildet haben.

Das Logo kann ich euch selbstverständlich nicht zeigen denn sonst würde ich ja deren geschütztes Logo verletzen da ich keine Zustimmung zur Veröffentlichung von der Dame habe.

Jetzt zum Verlauf was sie mir zur Last legt:

Zitat:
Sie sind lt. Ihrem Impressum die Betreiberin des Online Shops HanneloresHandarbeitsstübchen bei Dawanda mit der Adresse:
http://dawanda.hanneloreshandarbeitsstuebchen.dawanda.com/shop/HanneloresHandarbeitsstuebchen
Unter einer Subadresse findet man nunmehr den Online Shop
http://dawanda.hanneloreshandarbeitsstuebchen.dawanda.com/shop/MUTase

jedoch ohne Impressum.
Ich gehe infolge der Gleichartigkeit der Adressen davon aus, dass Sie ebenfalls die Betreiberin des o.a. Shops MUThase sind. Sollte dem nicht so sein, bitte ich Sie dieses Schreiben als gegenstandslos zu betrachten. Sollte es jedoch so sein, dass Sie die Betreiberin des o.a. Shops MUThase sind möchte ich Sie über folgendes in Kenntnis setzen:

1.)Sie verwenden in Ihrem Profilbild ein Logo (Hase) welches von mir erstellt wurde und für welches ich sogar noch zugehörige Skizzen im Original besitze.
Das Bild ist das Logo einer registrierten Wortbildmarke auf dem Namen Muthase. Das Logo (Hase) ist urheberrechtlich geschützt und Sie besitzen keine Erlaubnis von mir zur privaten oder kommerziellen Nutzung.
2.) Meine Kunden (Onlinekunden) werden durch Ihre weitere Verwendung dieses Logos mit einem verzerrten Markenbild/Corporatestruktur meiner urheberrechtlich geschützte Marke und Logo konfrontiert wodurch mir ein nachhaltiger wirtschaftlicher Schaden erwächst.
3.) So Sie der Betreiber des Online-Shops MUThase sind fordere ich Sie hiermit mit Nachdruck auf, unverzüglich das widerrechtlich verwendete Logo zu entfernen, und den Online-Shop unter diesem Namen zu schliessen, widrigenfalls ich mich gezwungen sehe folgende rechtliche Schritte einzuleiten:

Ich werde binnen nächster Woche ein Klagsschrift gegen Dawanda auf Urheberrechtsverletzung und Datenfreigabe einbringen. Dieses Vergehen wurde mit Dawanda akkordiert und von Seiten Dawanda aufgrund des Datenschutzes zur Datenfreigabe vorgeschlagen.
Anschließend werde ich eine gerichtliche Unterlassungsklage mit Schadenersatzforderung gegen Sie einbringen.
Zitat Ende.

Da bekommt man schon mal einen Schreck, auch wenn man sich sicher ist gar nichts gemacht zu haben. Da dieser Shop um den es ihr geht nicht der meinige ist.
Verwundert bin ich nur das so eine Ähnlichkeit der Namensgebung bei dawanda durchging bei der Registrierung. Aber Fehler passieren überall und immer mal wieder.
Mal sehen ob dieser Shop weiterhin überhaupt besteht. Er ist ja bisher nur mit dem Logo und einer nichtssagenden Beschreibung versehen und sonst nichts - wirklich komisch wenn man sich die Seite ansieht.

Käme da schon so auf einige Ideen..................???????????
Na ja lassen wir das mal.
Aber denken darf ich doch........nicht wahr.......Gedanken sind frei!!!!

Habe der Dame und dawanda inzwischen den Sachverhalt dargelegt und bin mal gespannt wie das Ganze weitergeht.

Halte Euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Gruß Hanne


PS: Auflösung zu obigem Problem.
Es hat sich alles in Luft aufgelöst ich war gar nicht gemeint.
Name, Adresse,Artikel nichts passte auf meine Artikel. Da wurde einfach auf Verdacht hin wer beschuldigt ohne genau nachzusehen ob was daran ist oder nicht.
Na wenigstens erfolgte eine Entschuldigung.