Montag, 26. September 2011

Achtung: Von der Seite "Virus-Warnung" auf Facebook gefunden - könnte für den einen oder anderen wichtig sein - es lohnt jedenfalls das mal zu lesen

So funktioniert das verbergen Deiner Aktivitäten! - Das kursierende Posting mit dem Entfernen der Häkchen ist nicht korrekt

von Sasha Koehler-Werner (official/blog), Sonntag, 25. September 2011 um 22:35
Es kursieren Postings, welche einem sagen, dass man nicht einstellen kann, wer die eigenen Aktivitäten sehen kann. Das stimmt nicht und wenn ich mir teil Profile anschaue dann ist der Handlungsbedarf gross.

Folgendes KANN eingestellt werden, damit NICHT ersichtlich ist, dass man - „Gefällt mir“
- „Befreundet mit“
- „Hat an XY Pinnwand ........... gepostet“
- „Hat die Fragen XY mit XY beantwortet“
- „Änderungen im Profil“
- „Aktivität auf der Plattform“
- „Hat XY öffentliche Meldungen abonniert“ - „Hat XY kommentiert“

Wenn Du das nicht einstellst sind alle oben genannten Aktivitäten öffentlich sichtbar. Um zu sehen, was bei Dir öffentlich ist gehe auf Dein Profil, klicke „Anzeigen als“ und gehe dann auf „public“. Da stehen bei vielen Freunden noch oben genannte Aktivitäten.

Wenn Du sicher stellst, dass dies NICHT auf Deinem Profil steht (unter NEUSTE Aktivitäten), dann kann kein Dritter Deine Aktivitäten nach verfolgen. (Im übrigen kommt dies dann bei der Umstellung von Facebook alles im Liveticker)

So gehts:
  • - Suche einer der oben genannten „Neuen Aktivitäten“ auf Deiner Profilseite
  • - Gehe mit dem Cursor an der rechten Seite dieses Eintrages entlang und Du findest ein „X“
  • - Klicke auf dieses „X“
  • - Du hast die Wahl, die Aktivität EINMALIG zu entfernen ODER ALLE diese Aktivitäten zu verbergen
Entfernen der Aktivität

Kontrolliere das folgendermassen:

  • -Scrolle auf Deiner Pinnwand ganz runter. Meist lädt die Seite noch einmal ältere Beiträge
  • -Wenn die Seite stoppt, dann hast Du die Möglichkeiten „ältere Beiträge“ oder „Optionen“ zu wählen
  • -Wähle „Optionen“
  • -Hier steht alles drin, was Du verborgen hast -Steht weniger als in meinem Beispiel, wiederhole o.g Punkte und
  • -suche „Neueste Aktivitäten“ welche Du noch bei Dir findest
Optionen
Dann sieht niemand, was Du magst, mit wem Du neu befreundet bist, was Dir Gefällt, wem Du was an die Pinnwand schreibst oder wem Du einen Gruss hinterlässt.
Die Sache mit den Häkchen ist sinnvoll, wenn Du selber steuern möchtest, wie viel Du von jemandem sehen möchtest.

Als Beispiel:

Jemand ändert 23 mal am Tag seinen Beziehungsstatus oder postet 345 Fotos am Tag, dann kannst Du das so einstellen, dass Du das auf Deiner Startseite nicht mehr siehst.
Ich hoffe ich konnte weiter helfen
Sasha Koehler-Werner facebook.com/KoehlerWernerOfficial