Samstag, 8. Mai 2010

Kaputzenschal, Wäscheklammernbeutel,Borden, u.v.m.

Diese Woche zeichnete sich ja aus durch ein schmuddeliges Wetter, d.h. naß und kalt.
Da machte es nicht so viel Freude sich draußen in der Natur aufzuhalten.
Also gramte ich viel herum.
Zutage kamen dadurch Sachen die ich lange begonnen hatte und zwischenzeitlich vergessen hatte.

Nachstehend zeige ich euch in verschiedenen Bildfolgen einiges was mich diese Woche über so beschäftigt hat.


Ich bemühte mich meinen lindgrünen Kaputzenschal endlich fertig zu bekommen.
Die Bilder präsentiere ich euch hier.


Wir haben natürlich keinen Winter, dieser Schal ist jedoch mit sehr dünnem Baumwollgarn gestrickt mit Nadelstärke 2. Deshalb auch die lange Dauer bis er endlich fertig war. Die Ränder sind in dunkelgrün angehäkelt und umgeschlagen und festgenäht damit sich das fertige Stück nicht so verzieht. Wenn er noch gedämpft wird, denke ich sieht man die kleinen Unregelmäßigkeiten die ein von Hand stricken so mit sich bringt nicht mehr.
Der Kaputzenschal kann vielfältig fast das ganze Jahr über getragen werden.
Einige Möglichkeiten wie man den Schal trapiert seht ihr in dieser Bildfolge.
Ich denke irgendwann stelle ich ihn in einen meiner Shops ein.
Der Preis für dieses Unikat beträgt 28,95 Euro.
Sollte der Wunsch nach diesem Unikat bei einem meiner Leser bestehen bitte mich kontaktieren.



Eine weitere Idee schoß mir so durch den Kopf.
Ich wollte schon immer mal eine Wäscheklammerntasche selbst herstellen.
Eigentlich ein Objekt der 60iger bis 80iger Jahre.
Aber immer wieder schön.
Außerdem liebe ich alte Arbeiten.

Da mir das häkeln leichter von der Hand geht probierte ich diese Variante die ihr nachstehend in der Bildfolge seht.




Das Objekt ist leider noch nicht ganz fertig. Der Fliegenpilz muß noch zusammengenäht werden und die weißen runden Applikationen aufgenäht. Danach denke ich ist er fertig.
Natürlich präsentiere ich die fertige Tasche noch einmal separat.
Sie wird auch in einem meiner Shops irgendwann einmal erhältlich sein.
Der Preis für dieses Unikat beträgt 19.95 Euro.
Auf Wunsch mich kontaktieren.


Ja dann wurde auch das weiße Brett endlich mit den entsprechenden Haken versehen.

Als Dank für eine Sache bekam ich diese süße Leinentasche mit dem Katzenmotiv und die beiden Stempel mit den Blumenmotiven geschenkt.

Das Sortiment der Erdbeeren wurde auch um weitere ergänzt. Die Blätter sind jetzt in etwas hellerem grün gehalten.

Beim kramen fand ich auch wieder einen überzogenen Kleiderbügel aus den 60iger Jahren.
Wollte wissen ob ich diesen noch kann und probierte glatt einen weiteren Überzug.
Nach so vielen Jahren bekam ich auf Anhieb das Motiv wieder sofort hin. Bin stolz auf mich.





Meine Platzdeckchen - hier in lindgrün und orange - sind so alltäglich geworden,
Jeder hat die gleichen.
Irgendwie sollten sie ein anderes Aussehen erhalten.
Ich probierte verschiedene Farben und mit Wolle gefertigte Borden 
und denke ich werde rechts und links jeweils eine Borde annähen.

Da mir dieses Bordenmuster so gut gefiel machte ich gleich noch mit verschiedenen Restgarnen und Wolle Stirnbänder.
Die Stirnbänder werden mit einem Knopf zusammengehalten.
Man kann sie so tragen.
Preis hierfür 2,50 Euro.

Dann kam mir die Idee, ich habe so viele verschiedene Applikationen.
Wie auf dem letzten Bild rechts unten zu sehen ist, passen wunderbar die hier angefügten Teile dazu.
Diese und viele andere Applikationen sind in meinem Shop
http://hannes-kreativshop.vondir.de/
bereits bei den unverkäuflichen Artikeln (der Übersichtlichkeit wegen) eingestellt und können dort betrachtet werden.

Ich denke mir diese Applikationen sollten evtl. mit einer Broschennadeln aufgesteckt werden und nicht angenäht, so kann man jederzeit variieren.

Eine weitere Idee wäre diese Borde in kürzerer Form als Stiefelschmuck oder Halsschmuck jeweils noch verschönt durch eine gehäkelte - oder andere Art hergestellte - Blume oder Ähnliches zu verschönen.

Ach ich denke mir fallen da sicher noch viele Varianten ein.
Ich bin infiziert von diesen Borden herstellen.

Liebe Grüße

Hanne