Sonntag, 19. Juni 2011

scheußliches Wochenende gefüllt mit dies und das

Dieses Wochenende besticht einfach nur durch scheußliches nass-kaltes Wetter mit einigen sonnigen Momenten.

 Habe völlig umsonst Fenster geputzt. So klar und freundlich blieb dieser Ausblick nicht sehr lange.
Diese Schäfchenwolken sehen sehr reizvoll aus.

Ein Blick hoch zum Rießenrad unserer diesjährigen Bergkirchweih die leider jetzt gegen Ende auch mit sehr schlechtem und feuchten Wetter zu kämpfen hat. Macht keinen Spaß sich dort auf die Keller zu setzen. Alles naß und kalt.







Aß meine Kirchweihbreze zu Hause mit daraufgeschnittenen Radieschen, schmeckte lecker.












Man glaubt die Welt geht unter. Es stürmt und regnet was das Zeug hält. Schlimm. Blitz und Donner auch zwischendurch.



Bei all diesen scheußlichen Wetterkabriolen habe ich zu Hause herumgekramt und dies und das verändert. Auf- und umgeräumt
und was man so alles macht
wenn man eigentlich gar keine Lust zu irgendetwas verspürt.

wie z.B.




einen neuen Arbeitsplatz eingerichtet.

Meine ganzen Lagermöglichkeiten für Materialien hin und her geschoben - um- und aufgeräumt.

Dabei den reinen Schreibplatz auch umgeräumt,
kann jetzt dort auch nähen. Die neue moderne Nähmaschine fand jetzt dort ihren Platz.

 Ein altes MC-Regal umfunktioniert.
Darin nach Farben einige Garnrollen sortiert. Wenn ich fertig bin ist es sicherlich voll. Man glaubt gar nicht was sich so alles im Laufe der Zeit ansammelt.

















Ein Bild meiner Lieblingskatze die leider letztes Jahr verstorben ist fand auch ihren neuen Platz.
















Dieses wunderschöne Herz ist jetzt endlich aufgehängt.

Auch für diese Pappmachee-Katze fand sich wieder ein Plätzchen.

Sogar das neue Buch meines Lieblingsautors bereits angefangen zu lesen. Danke nochmal liebe H. für dieses tolle Geschenk.

Eigentlich hatte ich zu nichts richtig Lust und doch habe ich so einiges gemacht.

Sogar ein Lace-Tuch habe ich angefangen zu stricken.
Ich habe mich endlich an ein Zählmuster gewagt.
Bin jetzt bei der 2. Musterfolge.
Dazu in Kürze mehr.

Diese Sonnenblume als Zeichen für die Sonne wenn sie nicht scheint so sie wir doch im Herzen mit uns tragen.

Gruß Hanne