Dienstag, 1. März 2011

Rezept für einen Schoko-Nußkuchen

Möchte einen meiner Lieblingskuchen hier mit Rezept einstellen damit ihn auch der eine oder andere nachbacken kann.

Das ist mal wieder ein von mir selbst in vielen Jahren ausprobiertes und erprobtes Rezept was ich in meiner Familie schon über die letzten na ja sagen wir mal mehr als 30 Jahre mache. Das Grundrezept hatte ich noch von meiner Mutter in Erinnerung, schon da gab es diesen wunderbaren Kuchen, auch meine Kinder lieben ihn sehr und das Rezept gebe ich auch an sie weiter.



Zutaten:

200g Butter,
200g Zucker (oder weniger),
150g Mehl,
4 Eier,
1 Backpulver
1 Vanillezucker
1-2 EL Rum (wer möchte)
150-200 g gemahlene Haselnüsse
150-200 g geriebene Blockschokolade (ich nehme 1/2 Pckg Schokostreusel)
die Blockschokolade sollte eigentlich in kleine Stücke geschnitten werden und diese kleinen Bröckchen waren doch immer wieder zu groß so das ich das Rezept hier abgeändert habe

Alles nach und nach zu einem glatten Teig mit dem Rührstab verrühren und in eine gut gefettete und mit Semmelbröseln ausgekleidete Guggelhupfform oder andere Form einfüllen und bei Umluft 160-180 Grad ca. 1 Std. backen (gegen Ende der Zeit immer wieder in den Ofen sehen damit er nicht zu dunkel wird - das passiert mir immer leider sehr schnell - ich lasse meinen Ofen bei 160 Grad und dann komme ich mit 1 Stunde backen gut hin.





Am Schluß den ausgekühlten Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben.


Gruß Hanne