Freitag, 4. Oktober 2013

Bälle, Jonglierbälle, Dekorationsobjekte, oder als Weihnachtskugeln

Zur Zeit liebe ich es diese kleinen und größeren Bälle zu häkeln.
Man kann sie vielfältig einsetzen.
 








 Eine Dekorationsvariante;
farblich passende kleine Bälle/Kugeln in ein Glas einsortieren und präsentieren-
















weiße kleine Bälle/Kugeln in ein Glas mit einer Kerze anordnen. Auch eine schöne Dekoration.
Aber aufpassen wenn die Kerze zu weit herunterbrennt die Kugeln sind nicht feuerfest.
 Oder man dekoriert verschiedene Bälle/Kugeln in einem Korb - Farben passend oder wie man es denn möchte -
 Eine kleine Farb- und Größenauswahl meiner kleinen Bälle/Kugeln.
Sie sind alle mit doppelten Faden ganz fest gehäkelt; in einem Stück und mit Kunstwatte fest ausgestopft.

Je nach Garnstärke oder Festigkeit meines Häkelns sind die Bälle immer etwas unterschiedlich in der Größe.

Aber auch mitunder habe ich mich bei Reihen oder Maschen verzählt und es kommen immer wieder die unterschiedlichsten Größen dabei heraus.
Ich experimentiere da noch viel herum.
Im Durchschnitt sind die Bälle so ca. 5-7 cm groß.
Habe aber auch schon andere Größen gemacht. Kommt immer darauf an wofür ich sie gerade benötige.



Selbstverständlich kann man diese Bälle/Kugeln auch für Weihnachtsdekorationen verwenden.
Von der Häkelart bleibt es gleich.



 Diese Weihnachtskugeln sind z.B. daraus entstanden.

Selbstverständlich kann man farblich da viel gestalten.

Hier jetzt nur mal die Variante mit und ohne kleine aufgenähte weiße Punkte sowie mit aufgehäkeltem Aufhänger.

Weitere Fotos und Varianten sind in meinem dawanda Shop zu sehen.












Hoffe meine kleine Auswahl hat Euch gefallen - bzw. regen Euch an für eigene Farb- und Größengestaltung dieser Bälle/Kugeln.

Gruß Hanne