Samstag, 17. Dezember 2011

Ein kleiner Rundgang durch den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Erlangen und auch ein weiterer Rundgang durch den Mitelaltermarkt auf dem Neustädter Kirchenplatz

Viel Spaß beim virtuellen Rundgang.



Es gab - wie auch in vielen weiteren Buden - viel zu bestaunen.


Der Weihnachtsmann mit seiner Drehorgel darf natürlich nicht fehlen. Ein Erlanger Original das sehr gerne gesehen und gehört wird.


Dieses Jahr gab es hier eine schön dekorierte Ruhezone mit am Boden liegenden Rindenmulch und überdachten und etwas geschützten Ständen wo man es sich mit Glühwein und vielen weiteren Genüssen gut gehen lassen konte. Am Abend ist es hier noch viel gemütlicher.

Hier einer der Bäume mit vielen vielen Weihnachtswünschen. Auch wir hängten einige Wünsche noch mit auf.

Die Grippe mit wunderschönen geschnitzten Holzfiguren.

Einer von 2 Bäumen mit vielen vielen Wünschen und Grüßen der Besucher. Im Hintergrund ein schönes altes Karusell wo sich die Kleinen tummelten.








Der Hugenottenplatz mit der Hugenottenkirche im Hintergrund und einen von mehreren großen Weihnachtsbäumen die es dieses Jahr in Erlangen gibt

















Weiter ging es zum Mitelaltermarkt der sich auf dem Neustädter Kirchenplatz befindet
und ein ganz anderes Flair hat wie der vorhergehende Weihnachtsmarkt

Mir persönlich gefällt es hier viel viel besser.







Wie immer kann ich an den Langosch nicht vorbeigehen ohne wenigstens eines zu essen.

 Hier im Bereich der einzelnen Stationen mit dem Holzofenfeuer ist natürlich immer viel los. Es schmeckt auch unwahrscheinlich gut. Auch den Glühwein oder Punsch oder was auch immer man hier trinkt - ich übrigens trinke nur Kakao. Aber die Gerüche hier in diesem Umfeld genieße ich immer sehr ausgiebig.
Natürlich mit Freunden zusammen ist es immer wieder ein wunderbares Ereignis sich dort zu treffen und zu verweilen.

Hier am Holzofenfeuer kann man sich wunderbar aufwärmen. Ja dashaben wir dann auch reichlich genossen. Wie ihr seht wird da gerade frisches Holz aufgelegt und es wurde gleich wieder herrlich warm und kuschelig und wir blieben auch noch sehr lange.



Die Neustädter Kirche von hinten, mit den Buden - natürlich auch von hinten - das war noch ein letzter Blick bevor es nach Hause ging.
Ich hoffe das dieser kleine Rundgang durch die beiden Erlanger Weihnachtsmärkte ein bischen auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen konnte.




Ich wünsche allen meinen Lesern einen wunderschönen 4. Advent.


Ebenfalls Allen ein friedliches Weihnachtsfest

einen guten Rutsch

ins Jahr 2012.


Wir sehen/hören uns mit neuem Elan in 2012 wieder.


Bis dahin verabschiede ich mich


Hanne