Mittwoch, 10. Februar 2010

Nachspeise/Dessert

Mohncrepes mit Quark und Erdbeeren

1 Grundrezept Crepeteig (Crepes,aber statt mit 125g Mehl mit 100g Mehl und 25g gemahlenem Mohn zubereiten)

2 Blatt weiße Gelatine
50ml Milch
250g Magerquark
130g Zucker
1 unbehandelte Zitrone
300g Erdbeeren
100ml Erdbeermark

Aus dem Mohn-Crepeteig 6-8 dünne Crepes backen und auskühlen lassen.
Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Milch erwärmen und

die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
Quark mit 80g Zucker, abgeriebener Schale und Saft der Zitrone und der aufgelösten Gelatine verrühren.
Crepes mit dem Quark bestreichen, aufrollen und 30 Minuten kalt stellen.
Erdbeeren abbrausen, gut abtropfen lassen, putzen und je nach Größe vierteiln oder halbieren.
Mit Erdbeermark und 50g Zucker mischen und die halbierten Crepes darauf anrichten.

Schmecken ausgezeichnet. Habe das Rezept bei Johann Lafer entdeckt.
Die Rezepte von Johann Lafer sind verständlich und leicht nachzuarbeiten. Sie gelingen immer. Sehen zwar manchmal nicht ganz so schön aus wie am Bild aber schmecken tun sie dennoch hervorragend.

Zu finden ist dieses Mohncrepes Rezept auch unter:

http://lafer.de.axprod.net/Mohncr_pes_mit_Quark_und_Erdbeeren.Rezepte

Auch der Orangenkuchen mit Orangensalat ist ein Gedicht.

Nachzulesen unter: http://lafer.rezepte.msn.de/Orangenkuchen_mit_Orangensalat.Rezepte

Hier sind noch viele andere Rezepte zu finden.
Habe bisher nur diese beiden nachgearbeitet