Samstag, 5. November 2011

Weihnachtskugeln - eine Variante nach Kundenwunsch gefertigt mit Sockengarn - und einigen Erklärungen noch für die die sie evtl. nacharbeiten möchten - wie alle meine Anleitungen sind diese nur zum privaten Gebrauch gedacht

Im Auftrag einer lieben Kundin bin ich gerade dabei weitere Weihnachtskugeln zu häkeln.

Das Päckchen mit der von der Kundin bevorzugten Wolle/Farbe ist Freitag hier eingetroffen. Danke liebe S. für die Zugabe.

Das Sockengarn ist allerdings so dünn das ich mit 2 Knäuel gleichzeitig arbeite um eine einigermaßen große Kugel zu bekommen. Jetzt sind es 6 cm Durchmesser. Gefüllt ist jede Kugel mit Watte sehr stark reingedrückt um genug Stabilität wie bei einer Styroporkugel etwa zu erreichen. Die ersten kleinen Buttons in weiß für die 2. Variante sieht man links im Bild liegen die werden jedoch nur mit einem Faden gehäkelt und man braucht 4-6 Stück für eine Kugel. Ich habe mich für 4 auf einer Kugel entschieden sonst wirkt es zu überladen.

Die erste Variante ist fertig. Zusammen mit der Probekugel sind das jetzt 7 Stück.

Machen sich doch schon ganz gut an den besprühten Ästen. Unten rechts sieht man schon was eigentlich hier an diesen Ästen in Zukunft mal hängen soll. Davon aber später mehr. Der Strauch wird in den nächsten Wochen bis zur Adventszeit dann mit meiner Dekoration bestückt. Heute diente er nur zum Zwecke der Kundin mal einen Einblick zu geben was sie bekommt und um ihre Vorfreude auf die Sendung etwas zu steigern.

Wie gewünscht ist jetzt der Aufnäher auch in der gleichen Farbe wie die Weihnachtskugel und auch gleich direkt angehäkelt worden. Dazu häkelt man einfach nachdem die Kugel verschlossen ist 22 Luftmaschen sehr straff und vernäht dann das 2. Ende an der Kugel.


Hier ist jetzt auch die erste Probekugel für die zweite Variante zu sehen. Mit den restlichen Kugeln werde ich mich dann morgen beschäftigen.

Ein Foto von allen Kugeln zusammen werde ich in Kürze noch nachreichen.



Mit diesem tollen farbenprächtigen Sonnenaufgang von heute morgen gegen 7.00 Uhr von meinem Fenster aus verabschiede ich mich ins Wochenende.
Ich wünsche uns Allen ein wunderschönes
herbstlich mildes und sonniges
Wochenende.

Gruß Hanne