Freitag, 13. Januar 2012

Ein tolles Rezept

Habe im Dezember letzten Jahres bereits im Heidefarmen Blog (Originalrezept findet ihr durch anklicken)
wieder einmal ein wunderschönes Rezept gefunden.

Ein großer Dank dem Heidefarmen Blog für die immer wieder tollen und einfach nachzuarbeitenden Rezepte. Die noch dazu super lecker schmecken.


Habe es jetzt schon mehrfach ausprobiert.
Ich muß sagen es schmeckt einfach l e c k e r




(Das war meine erste Variante)

Ich habe zum einen die Mengen überhaupt nicht abgewogen
alles pie mal Daumen

Kartoffeln und Karotten habe ich mehr genommen
Lauch nur ca. 1/3 einer großen Stange
Petersilie hatte ich gar nicht, dafür Schnittlauch




Habe sämtliches Gemüse alles sehr klein geschnitten und gleichzeitig bißfest gegart im Salzwasser.

Die Soße auch pie mal Daumen - letztendlich hatte ich doppelt so viel als eigentlich im Rezept die Angabe war -
als Senf hatte ich einen tollen Trüffelsenf, Butter habe ich mehr genommen (Geschmacksträger)
Gemüsebrühe eine Instantbrühe/Bio




Salzwasser abgießen und alles noch im Topf vermengen




im Teller anrichten
mit den geschnittenen Eiern obenauf

Schnittlauch oder Petersilie zur Garnitur

                                                         (Garnitur fehlt hier noch)



(meine 2. Variante)




Soße wie beim letzten mal
Eier wieder hart kochen und letztendlich obenauf schneiden
habe die Eier geviertelt diesmal
- auch hier habe ich im Foto mal wieder die Garnitur vergessen -


diesmal nahm ich Gnochi (kleine Kartoffelnudeln)
- entweder selbst gemacht oder gekauft -
in der Pfanne vorher leicht angebraten

(noch eine kleine andere Variante)

die Eier ganz klein würfeln und komplett unter die Soße mischen
und dazu entweder Gemüse + Kartoffeln
oder die Kartoffelnudeln leicht knusprig in Pfanne vorher gebraten

auch das schmeckt einfach lecker.

diese Variante schmeckte mir persönlich am besten.

Gruß Hanne